04.09.2018

Neue Trainer auf dem Eis

Große Ziele verfolgen die Eisadler in der neuen Spielzeit. Die Richtung geben dabei sowohl alte, als auch neue Gesichter an.

Große Ziele verfolgen die Eisadler in der neuen Spielzeit. Die Richtung geben dabei sowohl alte, als auch neue Gesichter an.

In der Hessenliga wird zukünftig Marco Albrecht an der Bande stehen. Der Eishockeyfachmann, der bereits seit 2016 im Trainerstab mitwirkt, übernimmt erstmals alleinverantwortlich die Leitung der ersten Mannschaft. „Marco hat uns in der Vergangenheit gezeigt, dass wir uns in allen Belangen auf ihn verlassen können. Er wird sicherlich noch viele Erfolge einfahren“, freut sich der stellvertretende Abteilungsleiter Marcus Daniel über den neuen Head-Coach.

Ein altbekanntes Gesicht nimmt seine Arbeit in der Landesliga wieder auf. Christoph Geiser, der bereits von 2013 bis 2015 die Leitung der zweiten Mannschaft übernahm, wird das Training der Landesliga-Mannschaft übernehmen. In den zwei Jahren seines Wirkens bei den Eisadlern führte er die Mannschaft erstmals in die Play-Offs und holte in seinem zweiten Jahr den Meisterschaftspokal der Bezirksliga Hessen nach Frankfurt. Auch für seine dritte Spielzeit bei den Eisadlern hat er sich viel vorgenommen.

0 Artikel im Warenkorb